1. Parteien und Vertragsgegenstand

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis – und sind Bestandteil des Vertrages – zwischen FlyTicino einerseits und dem Kunden andererseits. Vertragsgegenstand ist die Buchung eines Tandem-Gleitschirmflugs mit FlyTicino durch den Kunden. Für die Buchung gelten die vom Kunden im Buchungsformular auf auf dieser Seite eingegebenen Daten, die zusammen mit der Zahlung der Kaution per Kreditkarte übermittelt werden.

 

2. Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag kommt zustande, indem der Kunde das auf dieser Seite verfügbare Buchungsformular zusammen mit der Zahlung der Kaution per Kreditkarte absendet. Mit der Zahlung der Kaution erkennt der Kunde an, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorbehaltlos gelesen, verstanden und akzeptiert hat. Bei Nichtübereinstimmung mit den AGB verzichtet der Kunde auf die Zahlung der Kaution.

 

3. Buchungssumme

Um die Buchung eines Tandemfluges zu bestätigen, verlangt FlyTicino vom Kunden eine Kaution in Höhe von 50% des Gesamtpreises der zwischen den Parteien vereinbarten Leistung. Die Höhe dieses Betrages wird dem Kunden von FlyTicino schriftlich per WhatsApp oder E-Mail mitgeteilt.

 

4. Widerrufsrecht von FlyTicino

Nach Vertragsabschluss hat FlyTicino das Recht, eine Buchung jederzeit zu stornieren, wenn die Tandempiloten von FlyTicino der Ansicht sind, dass das Wetter oder der Zustand des Passagiers die sichere Durchführung der Aktivität nicht zulässt. In diesem Fall verpflichtet sich FlyTicino, dem Kunden innerhalb von 14 Tagen den vollen Betrag der vom Kunden bei der Buchung erhaltenen Kaution zurückzuerstatten. Der Kunde kann von FlyTicino keinen weiteren Schadensersatz verlangen.

 

5. Stornierung der Reservierung durch den Kunden

Der Kunde kann seine Buchung ohne Begründung stornieren. In diesem Fall muss eine Stornierungsanfrage an FlyTicino über WhatsApp unter der Nummer +41 79 796 76 18 oder per E-Mail an info@flyticino.ch gesendet werden und die Absicht, die Reservierung zu stornieren, muss klar zum Ausdruck gebracht werden. Diese Anfrage muss spätestens 14 Tage vor dem vereinbarten Termin bei FlyTicino eintreffen.

 

6. Stornogebühren nach dem Fälligkeitsdatum und Nichterscheinen 

Jede Buchungsstornierung durch den Kunden außerhalb der in Punkt 5 genannten Frist (einschließlich Nichterscheinen oder Ankunft mit einer Verspätung von mehr als 15 Minuten), unabhängig von jeglichen Gründen (einschließlich höherer Gewalt), führt zu einer Stornogebühr von:

  • 50% der Kaution ab 13 bis 7 Tage vor dem vereinbarten Aktivitätstermin.
  • 100 % der Kaution bei weniger als 7 Tage vor dem vereinbarten Aktivitätstermin.

 

7. Gerichtsstand und geltendes Recht

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterstehen schweizerischem Recht unter Ausschluss der Regeln des Internationalen Privatrechts. Das zuständige Gericht ist Lugano, vorbehaltlich einer Beschwerde beim Schweizerischen Bundesgericht.

 

8. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

FlyTicino behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern, indem eine neue Version der AGB auf der Website veröffentlicht wird (die die vorherige Version aufhebt und ersetzt). Jede Reservierung, die nach der Veröffentlichung einer neuen Version der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch FlyTicino vorgenommen wird, gilt als Annahme dieser neuen Version.

 

Aktualisiert am 26. Mai 2018.